STX 1000 i STX 1200

Industrielesegerät der RFID-Karten

RFID-Lesegerät für die Fahrzeugwiegesysteme

  • Lesbare Bestätigung der Wägungsausführung, sichtbar sogar beim starken Sonnenlicht
  • 4 digitale Eingänge, 4 digitale Ausgänge für die Steuerung mit den äußeren Anlagen (z.B. Straßenampeln, Schlagbäume)
  • Übertragungsprotokoll , das die Ablesung von RFID-Kartennummer, Erleuchtung des OK Zeichens, Ablesung
    des Zustandes von Digital-Eingängen und Steuerung mit den Digital-Ausgängen ermöglicht
  • Ablesung des RFID-Transponders, signalisiert mit der leuchtenden Diode und mit dem Schallsignal
  • Massives Aluminiumgehäuse

Wiegesystemen mit Lesegerät STX-1000

WIEGESYSTEM MIT DER STX 1000

Bestandteile des Systems sind:

  • GSW Automat-Software
  • 2x Lesegerät STX-1000

WÄGUNGSSCHEMA:

  1. Das Fahrzeug fährt die Waage auf.
  2. Der Fahrer trägt die Karte auf den STX-1000 Lesegerät
  3. Nachdem die RFID-Karte an das Lesegerät genähert wird, erfolgt das Speichern der Verwiegung.
  4. Auf dem Lesegerät erleuchtet „OK” , was bedeutet, dass die Wägung erfolgreich durchgeführt wurde.

VERGLEICH VON LESEGERÄTEN DER STX-SERIE

Lesegerät STX 1000 - Vorteile

Das Lesegerät ist in einem Alu-Kasten mit Aufmaßen 160x100x80 eingebaut. Beim Auslesen der RFID-Karte ermöglicht das Lesegerät das Aufleuchten des "OK"-Zeichens. Es besteht die Möglichkeit, den Zustand der digitalen Ausgänge (Relais) zu steuern. Es ist möglich, den Stand der digitalen Eingänge, die Nummer des RFID-Transponders oder das Gerätestatus abzulesen. Die Lautstärke und die Helligkeit des "OK"-Zeichens sowie die Gerätenummer sind einstellbar.

1. LESBARE BESTÄTIGUNG FÜR DIE DURCHFÜHRUNG
DES WIEGEVORGANGS
2. SYGNALDIODEN (POWER, RFID)
3. ABLESEN DES TRANSPONDERS SIGNALISIERT MIT AKUSTISCHEM SIGNAL
4. ABLESEN DES RFID-TRANSPONDERS
5. RS 232/RS 485 2W MIT OPTOKOPPLER 1 KV,
4 EINGÄNGE, 4 AUSGÄNGE DIGITAL
6. MASSIVES ALUMINIUM-GEHÄUSE

Software

Die Lesegeräte der STX-Serie arbeiten zusammen mit der von uns hergestellten Software, es ist aber auch der Einkauf nur von Lesegeräten möglich – in diesem Fall wird von uns ein Kommunikationsprotokoll des Lesegerätes zur Verfügung gestellt.

Technische Spezifikation

KATEGORIE PARAMETER
KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLE
Typ der Kommunikationsschnittstelle STX 1000: RS 232 (Rx, Tx, GND), RS 485 2W
STX 1200: TCP/IP, RS 232 (Rx, Tx, GND), RS 485 2W
Übertragungsgeschwindigkeit STX 1000: 9600, 19200, 57600, 115200
STX 1200: 9600
Datenbits 8
Stopbits 1
Parität Nein
Durchflusssteuerung Nein
Anschlusstrennung Ja (1 kV)
CHARAKTERISTIK
Material des Gehäuses Aluminium
Dichtheitsklasse IP 65
Gewicht 1 kg
Abmessung des Gehäuses ohne Kabelstopfbüchse (Höhe/Breite/Tiefe) 160/100/80 mm
Äußere Einspeisung 12~24 VDC (Leistungsaufnahme max. 1 A)
Signaldioden Einspeisung, RFID-Ablesung
Innen des Lesegerätgehäuses montierte Erweiterungskarte 4 Eingänge, 4 Ausgänge (mit den besetzten Relais)
Relais auf der Erweiterungskarte (NO+NC +COM) Max. 24 VAC/DC, 2A, 60W
Typ der abgelesenen Transponder STX 1000: UNIQUE 125 kHz
STX 1200: Mifare
Distanz der wirksamen Ablesung der Transponder Einige Zenitimeter
Menge der Kabelstopfbüchsen 2,4
Material der Kabelstopfbüchse Nickelmessing
Kabelstopfbüchse für Leitungen mir der Querschnitt Bis 12mm
ARBEITSUMGEBUNG UND ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEN NORMEN
Lagerungstemperatur Von -30 bis +70 C
Temperatura pracy Von -20 bis +60 C
Relative Feuchtigkeit < 95% ohne Kondensation
Elektromagnetische Kompatibilität CE
MÖGLICHKEIT VON ÜBERTRAGUNGSPROTOKOLL
1. Erleuchtung des „OK” Zeichens 5. Ablesung von Anlagenstatus
2. Steuerung mit dem Zustand des digitalen Eingangs (Relais) 6. Einstellung der Anlagennummer
3. Ablesung des Zustandes von digitalen Eingängen 7. Helligkeitseinstellung des leuchtenden „OK” Zeichens
4. Ablesung der Nummer von RFID-Transponder 8. Einstellung der Lautstärke

Ausmaße von STX-1000

Informationen zur Bestellung

PRODUKT BESTELLUNGSCODE
Lesegerät STX 1000 HDW-STX-1000
GSW Automat GSW-AUT-DE

Bildergalerie:

Newsletter

Subscribe Newsletter

Adres e-mail zostal pomyślnie dodany do newslettera.
Adres e-mail został pomyślnie wypisany z newslettera.
Operacja zakończona niepowodzeniem.